[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Einladung zur Buchvorstellung und Diskussion :

Allgemein

„Der Konterrevolutionär. Waldemar Papst - eine deutsche Karriere“. Lesung und Diskussion mit Klaus Gietinger.

am 5.5.2009 um 20 Uhr
ins Filmhaus Frankfurt
Ostbahnhofstraße 15.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Eintritt frei!

In diesem Jahr häufen sich die geschichtspolitischen Jubiläen: 10 Jahre Kosovokrieg, 20 Jahre Mauerfall, 50 Jahre Godesberger Programm der Sozialdemokratie, 60 Jahre Grundgesetz, 70 Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, 90 Jahre Weimarer Verfassung und: Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg durch deutsche Freikorps.

An deren Liquidierung, wie an anderen konterrevolutionären Taten, war Waldemar Papst direkt beteiligt. Faschist, Offizier, Politnetzwerker, Rüstungsfabrikant, Wehrwirtschaftsführer, Waffenlobbyist in der Bundesrepublik – Pabst (1880-1970) gehört zu den aktivsten deutschen Konterrevolutionären des 20. Jahrhunderts.
Der Frankfurter Autor und Filmemacher Klaus Gietinger hat eine politische Täterbiografie verfasst, die neben dem Handwerk des Tötens auch die Verrohung von Teilen des deutschen Bürgertums aufzeigt. Mit seinen Recherchen gelingt es ihm, die wichtigsten Netzwerke der Konterrevolution und des europäischen Faschismus zu rekonstruieren. Er weist außerdem nach, dass Pabst Staatsstreichpläne hegte und am Kapp-Putsch beteiligt war. Klaus Gietingers sorgfältig recherchierte Biografie ist ein Schlüsselwerk zur deutschen Geschichte.

 

- Zum Seitenanfang.